Aktuelles


Hinweis: Arbeitseinsatz im Freibad Dahme

 

Der Dahmer Schwimmbadausschuss hat alle Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, sich am 27. Mai 2024 um 18 Uhr an einem Arbeitseinsatz in unserem Freibad zu beteiligen. Als SPD Dahme schließen wir uns diesem Aufruf gerne an und werden natürlich selbst vor Ort mit anpacken. Wir würden uns über möglichst viele helfende Hände freuen. Es wird einen kleinen Snack und Getränke geben. Jeder, der kommt, wird gebeten, selbst Arbeitsmaterialien mitzubringen. Gemeinsam wollen wir unser Freibad auf Vordermann bringen – damit sich Jung und Alt auf die bevorstehende Schwimmsaison freuen können. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 



22.05.2024 – „Pizza und Politik“

 

Die Begeisterung für Pizza verbindet Jung und Alt, aber auch Menschen unterschiedlicher sozialer Herkunft miteinander. Das beliebte italienische Gericht schafft somit einen perfekten Rahmen für gute Gespräche. Aus diesem Grund luden die SPD Dahme und der Jugendbeirat heute Nachmittag (16 bis 18 Uhr) alle Interessierten ins Restaurant Mama Leone an der Dahmer Hauptstraße zum lockeren Austausch über Kommunalpolitik ein. Anwesend waren neben Vertreterinnen des Jugendbeirats auch der SPD-Landtagsabgeordnete Erik Stohn und unsere Kreistagskandidaten Michael Müller und Diana Schaller. Die Gäste erwartete eine konstruktive Diskussion über die Lage in unserer Stadt, die gemeinsame Entwicklung neuer Ideen für die Kommunalpolitik – und natürlich leckere Pizza!

 


10.05.2024 – Unser Angebot an die Wähler

 

Die SPD Dahme präsentiert den Wählerinnen und Wählern ihr Angebot für die Kommunalwahlen 2024. Dazu gehören unser Kandidatenfeld und das Wahlprogramm „Neuer Schwung für Dahme/Mark“. Beides finden Sie nicht nur auf dieser Website, wo neue Unterseiten auf die Kandidaten und das Programm eingehen, sondern auch in Papierform: Ein nagelneuer Flyer stellt Ihnen unser Angebot in kompakter Weise vor und macht es allen zugänglich. Sie erhalten ihn derzeit schon an unseren Info-Ständen auf dem Töpfermarkt – und bald werden Sie ihn auch in Ihrem Briefkasten finden. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Durchstöbern des Flyers und der Website.

 



08.05.2024 – Info-Stand am Töpfermarkt

 

Heute war wieder Markttag in Dahme – und wir waren mit von der Partie: Von 8 bis 11 Uhr standen Vertreter des Ortsvereins am Töpfermarkt, um mit Ihnen über die Situation in unserer Stadt und die Wahlen am 9. Juni ins Gespräch zu kommen. Wir hatten neben allerhand Streuartikeln auch den neuen Flyer mit unserem Wahlprogramm im Gepäck. Den Bürgerinnen und Bürgern, die uns begegnet sind, möchten wir herzlich für ihr Interesse und ihre Anregungen danken. Auch in den nächsten Wochen werden wir mittwochs in wechselnder Besetzung auf dem Töpfermarkt zu finden sein. Wir freuen uns auf Sie!

 



19.04.2024 – Ehrenamtspreis für M. Petras

 

In unserem Landkreis werden jährlich Bürgerinnen und Bürger, die durch besonderes ehrenamtliches Engagement auffallen, im Rahmen eines feierlichen Empfangs gewürdigt – und heute war es wieder einmal so weit. Zu den Preisträgern zählte an diesem Abend auch die Dahmenserin Monika Petras. Sie ist seit vielen Jahren Vorsitzende des Arbeitskreises „Kinder von Tschernobyl“, widmet sich der Flüchtlingshilfe und gehört dem Vorstand des Kulturvereins an. Der Vorsitzende der Dahmer SPD, Michael Müller, nahm ebenfalls am Empfang teil und war einer der ersten Gratulanten. Als Ortsverein sind wir sehr stolz darauf, dass Monika bei den Kommunalwahlen am 9. Juni auf unseren Listen kandidieren wird.

 



09.04.2024 – Landwirtschaftsdialog

 

Der Jahresbeginn stand ganz im Zeichen der Bauernproteste, die bundesweit für große Solidarität mit den Landwirten und für eine Debatte über ihre Arbeitsbedingungen gesorgt haben. Aus diesem Anlass lud der SPD-Landtagsabgeordnete Erik Stohn heute Abend alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur Dialogveranstaltung „Zukunft unserer Landwirtschaft“ ins Dahmer Kloster ein. Mit dabei: der Dipl.-Agraringenieur und Landtagsabgeordnete Johannes Funke und der Vizepräsident des Landesbauernverbandes Heiko Terno. Der Vorsitzende der Dahmer SPD, Michael Müller, zeigte sich im Anschluss erfreut über die große Resonanz und über den Dialog selbst: „Unsere Landwirtschaftsbetriebe sind aus dem Dahmer Land nicht wegzudenken. Deshalb war es wichtig, gerade hier darüber zu sprechen, wie man den Bauern gute Zukunftsperspektiven eröffnen kann. Die heutige Veranstaltung hat gezeigt, dass ein sachorientierter Dialog auf Augenhöhe der Schlüssel dafür ist.“

 



31.03.2024 – Ostereier-Suche

 

Wir wünschen allen Dahmenserinnen und Dahmensern frohe Ostern! Bekanntlich wird der Ostersonntag gerne für einen Spaziergang im Freien genutzt. Sollten Sie das auch vorhaben, dann seien Sie wachsam: Es kann sein, dass Sie eine kleine Überraschung am Wegesrand finden werden. Der Osterhase der SPD Dahme war in diesem Jahr fleißig und hat in der Stadt insgesamt 30 Ostereier versteckt. Am Ostersonntag ab 9 Uhr können Sie sich auf die Suche begeben. Alle Finderinnen und Finder sind eingeladen, ein Foto von sich und dem Osterei zu machen und per E-Mail an info@spd-dahme.de zu schicken.

 



20.03.2024 – Vorstandssitzung

 

Wichtiger Zwischenschritt auf dem Weg zum Wahlprogramm: Einen Monat lang waren die Mitglieder, Kandidaten sowie Unterstützer der Dahmer SPD aufgerufen, ihren Beitrag zum Programm für die Kommunalwahlen 2024 zu leisten. Auf der Grundlage aller eingesandten Ziele, Ideen und Forderungen wurde daraufhin ein zusammenhängender Programmentwurf erarbeitet, über den der Vorstand heute Abend in Rosenthal diskutiert hat. In den kommenden Wochen soll das Programm fertiggestellt und bald darauf auf der Website und in Form unseres Wahlwerbeflyers veröffentlicht werden.

 



14.03.2024 – Antrag: Mittagessen-Zuschuss

 

Die SPD-Fraktion hat am Abend einen Antrag in die Dahmer Stadtverordnetenversammlung eingebracht, bei dem es um die Mittagessen-Versorgung in der örtlichen Grundschule geht: Derzeit entscheidet die finanzielle Lage der Eltern mitunter darüber, inwieweit Kinder die schulischen Essensangebote nutzen können. Diese Form der sozialen Ungerechtigkeit gilt es zu vermindern. Daher setzt sich unsere Fraktion dafür ein, dass allen Schülerinnen und Schülern der Grundschule ein warmes und nahrhaftes Essen zu einem erschwinglichen Preis zur Verfügung steht. Dies soll durch einen Zuschuss von 1,50 Euro pro Mittagessen erreicht werden. Mit der Maßnahme kann zugleich die Schulküche Werbig GmbH als Essensanbieter langfristig gestärkt werden, weil eine Stabilisierung oder sogar ein Wiederanstieg der Zahl von Essensbestellern zu erwarten wäre. – Die Entscheidung über den Antrag wurde vertagt und soll in der Mai-Sitzung erfolgen. Der Amtsdirektor hat für die Zwischenzeit einen Austausch mit der Fraktion angekündigt.

 



08.03.2024 – Blumengrüße zum Frauentag

 

Anlässlich des Internationalen Frauentages wollten wir den Einwohnerinnen unserer Stadt auch in diesem Jahr wieder eine kleine Freude machen. Als Zeichen unserer Anerkennung verteilten wir zahlreiche Blumengrüße entlang der Dahmer Hauptstraße – an die dort tätigen Unternehmerinnen, die Beschäftigten und Kundinnen, die Rathaus-Mitarbeiterinnen, aber auch an viele Passantinnen. Diesmal wurden neben den traditionellen Rosen auch bunte Primeln überreicht. Mit der jährlichen Aktion wollen wir den großartigen Beitrag würdigen, den Frauen tagtäglich in unserer Gesellschaft leisten.

 



22.02.2024 – Mitgliederversammlung

 

Heute fand ein weiteres Treffen unserer Mitglieder und der Kommunalwahl-Kandidaten statt: Dabei wurde zunächst der Kassiererposten neu besetzt. Unser Neumitglied Jörg Schaller war bereit, das Amt zu übernehmen, und wurde einstimmig gewählt. Wir gratulieren herzlich! Im Anschluss ging es erneut um die Kommunalwahlen im Juni: Erst wurde die Liste für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung beschlossen, dann wurde über die Weiterentwicklung unserer Website diskutiert und unsere Ausgangslage für die Kommunalwahlen analysiert. Zuletzt wurden zentrale Eckpunkte des Wahlprogramms, etwa in den Bereichen Tourismus und Infrastruktur, abgesteckt und der weitere Prozess für die Programmerstellung festgelegt.

 



17.02.2024 – Vorbereitung der Kreistagswahl

 

Der SPD-Unterbezirk Teltow-Fläming hat heute in Luckenwalde die zentralen Vorbereitungen für die Kreistagswahl getroffen. Dabei wurde die SPD Dahme von einer dreiköpfigen Delegation vertreten. Die Veranstaltung war zweigeteilt: Auf dem Parteitag wurde das Kreistagswahlprogramm der SPD diskutiert und beschlossen. Auf der sog. Delegiertenkonferenz wurden die Listen für die fünf Wahlkreise aufgestellt. Als Kandidaten für den Wahlkreis 5 wurden Michael Müller (Listenplatz 3) und Diana Schaller (Listenplatz 8) aus unserem Ortsverein gewählt. Wir gratulieren den beiden und wünschen ihnen viel Erfolg!

 



11.02.2024 – Demo gegen Rechtsextremismus

 

„Dahme zeigt Gesicht“, hieß es am Sonntagnachmittag. Um 14 Uhr kamen vor der Klosterkirche etwa 200 Bürgerinnen und Bürger zusammen, um ein Zeichen gegen Rechtsextremismus und für unsere freiheitliche demokratische Grundordnung zu setzen. Davon konnte sie auch Dauerregen nicht abhalten. Im Laufe der gut einstündigen Kundgebung sprachen Vertreter verschiedener Organisationen, darunter Kirche, Parteien und Gewerkschaften, zur in Teilen durchnässten Menge. Auf den angekündigten Demozug im Anschluss verzichtete man aus Witterungsgründen. Die von der Dahmer SPD mitinitiierte Demonstration wurde an diesem Tag zu einem Treffpunkt für Menschen unterschiedlicher politischer Orientierungen, die aber eines eint: die Verbundenheit mit unserer Demokratie. Wir danken allen Anwesenden für Ihre Teilnahme!

 



31.01.2024 – Anfrage zum „Windeuro

 

Unsere Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung hat von ihrem Kontrollrecht Gebrauch gemacht und eine Anfrage an die Verwaltung gestellt, die sich dem sog. „Windeuro“ widmet. Seit wenigen Jahren ist es im Land Brandenburg Gesetz, dass die Betreiber von bestimmten Windkraftanlagen eine jährliche Sonderabgabe an die Gemeinden entrichten müssen, die in
einem Umkreis von drei Kilometern um die Anlage herum liegen. Nach einem Bericht der Landesregierung seien davon neun Windkraftanlagen in Dahme betroffen, woraus sich ein
Zahlungsanspruch in Höhe von 28.230 € ergebe (Stand: 2022). Wir haben die Verwaltung konkret nach vier Aspekten gefragt: dem Stand der Zahlungen, den Zwecken, für die die Mittel eingesetzt werden sollen, den für die Zukunft erwarteten Zahlungsansprüchen und dem Verlauf des Informationsflusses zwischen Amt, Gemeinden, Ministerium und Betreibern.

 



19.01.2024 – Mitgliederversammlung

 

Am heutigen Freitag trafen sich die Dahmer Sozialdemokraten zu ihrer ersten Mitgliederversammlung im neuen Jahr. Dabei waren jedoch nicht nur unsere Mitglieder selbst anwesend, sondern auch parteilose Kandidaten für die Kommunalwahlen im Juni. Im ersten Teil der Veranstaltung wurden zunächst die drei Delegierten für die Unterbezirkskonferenz am 17. Februar in Luckenwalde gewählt, auf der die zentralen Weichen für die Kreistagswahl gestellt werden sollen. Der zweite Teil widmete sich ganz den Dahmer Kommunalwahlen: So wurden erst die Kandidaten für die Ortsbeiratswahlen aufgestellt, ehe die Liste für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung vorbereitet wurde. Zuletzt diskutierte man gemeinsam über die Rolle der Dahmer SPD im Wettstreit um den Bürgermeisterstuhl.

 



22.12.2023 – Weihnachtsliedersingen

 

Seit Anfang der 1990er-Jahre singen Sozialdemokraten und Sängerfreunde an Weihnachten in den Senioreneinrichtungen der Region. Nach einer langen Pause war nun erstmals wieder Dahme mit dabei. Der SPD-Landtagsabgeordnete Erik Stohn und unser Ortsverein riefen „Ihr Kinderlein kommet“ und eine bunte Sängerschar fand sich in der Seniorenresidenz am Schloss zusammen. „Ich freue mich, dass so viele wie der Behindertenverband Dahme, der neue Jugendbeirat und auch Frau Biet von der Kunstpause mitmachen“, erklärte der Ortsvereinsvorsitzende Michael Müller. Am Ende unseres 45-minütigen Programms, einschließlich zweier Zugaben, war der Applaus der Bewohnerinnen und Bewohner groß. Vieles deutet somit auf eine Wiederholung im nächsten Jahr hin.

 



12.12.2023 – Vorstandssitzung

 

Das Wahljahr steht vor der Tür: Aus diesem Grund kam der Vorstand unseres Ortsvereins heute Abend in Rosenthal zu einer strategischen Besprechung zusammen. Dabei wurden gleich mehrere Fragen rund um die Kommunalwahlen 2024 erörtert – von der programmatischen Schwerpunktsetzung über die personelle Aufstellung bis hin zur Wahlkampfführung. Ein zweites wichtiges Gesprächsthema bildete die Website des Ortsvereins, die in den nächsten Jahren die Sichtbarkeit unserer kommunalpolitischen Arbeit erhöhen soll.

 



09.12.2023 – Besuch des Ministerpräsidenten

 

Vorweihnachtliche Stimmung am Dahmer Quellweg: Der TSV Empor Dahme e. V. veranstaltete am Nachmittag wieder den traditionsreichen Kinderweihnachtsmarkt in der Sportwelt. Neben zahlreichen Dahmenserinnen und Dahmensern, nicht zuletzt Familien mit strahlendem Nachwuchs, war auch der brandenburgische Ministerpräsident Dietmar Woidke zu Gast in der geschmückten Mehrzweckhalle. Sichtlich interessiert sah er sich zum Beispiel die Bastelarbeiten der Kinder an und kam mit den Anwesenden, ob jung oder alt, ins Gespräch. Für uns war es ein ganz besonderer Tag, schließlich folgte Woidke mit seinem Besuch auch einer Einladung des SPD-Ortsvereins. Schön, dass wir uns heute mit dem erfahrenen Regierungschef austauschen und ihm unsere Stadt näherbringen konnten!

 



19.11.2023 – Gedenken am Volkstrauertag

 

Die Kranzniederlegung am Volkstrauertag ist in unserer Stadt eine alljährliche Tradition und wird maßgeblich von der SPD organisiert. Wir gedenken an diesem Tag der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft überall auf der Welt. Auch in diesem Jahr trafen sich Vertreter der Stadtverordnetenversammlung und des Ortsbeirates Dahme zum gemeinsamen Gedenken. Um 10 Uhr ging es an der Kriegsgräberstätte auf dem städtischen Friedhof los, bevor man sich zum sowjetischen Ehrenfriedhof im Schlosspark begab. Der SPD-Vorsitzende Michael Müller hielt in diesem Rahmen eine Gedenkrede.

 



14.09.2023 – Antrag zum HdV-Areal

 

Die Fraktionen DIE LINKE, WLL und SPD haben einen neuen Antrag in die Stadtverordnetenversammlung eingebracht: Durch den Abriss des Hauses des Volkes (HdV) stellt sich die Frage nach der Folgenutzung des nun frei gewordenen Areals. Da viele Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt eine starke emotionale Bindung zu diesem Areal haben, sollten sie direkt in die Entscheidungsfindung einbezogen werden. Wir haben aus diesem Grund beantragt, dass eine Einwohnerbefragung zur zukünftigen Nutzung des Areals durchgeführt werden soll. Zu unserer Freude wurde der Antrag in der eingebrachten Form angenommen, einige Fragen zur Durchführung bleiben aber noch zu klären und müssen weiterverfolgt werden.

 



08.07.2023 – Rastplatz-Einweihung

 

Heute wäre der langjährige SPD-Bundestagsabgeordnete Peter Danckert 83 Jahre alt geworden. Zu seinen Ehren wurde unweit des Dahmer Kartoffellagerhauses der erste barrierefreie Rastplatz an der Flaeming-Skate erbaut. Dessen feierliche Einweihung fand heute Mittag im Beisein der Familie Danckert, einiger Weggefährten und interessierter Dahmenserinnen und Dahmenser statt. Zu Gast war auch der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Carsten Schneider, der in einer bewegenden Ansprache des Verstorbenen gedachte. Finanziert wurde der Bau durch den Aufruf der Angehörigen, anlässlich des Todes eine Spende an den Dahmer Behindertenverband zu leisten. Für Peter Danckert war Barrierefreiheit ein Herzensthema und so ist dieser Rastplatz eine würdige Form der Ehrung.

 



08.07.2023 – Wahlkreiskonferenz

 

Wir freuen uns, dass wir am Vormittag die Wahlkreiskonferenz der SPD für den Landtagswahlkreis 24 (Teltow-Fläming II) ausrichten durften. In diesem Rahmen hießen wir Delegierte aus Jüterbog, Luckenwalde und Niedergörsdorf bei uns in Dahme willkommen. Erik Stohn, seit 2014 der direkt gewählte Landtagsabgeordnete in unserem Wahlkreis, bewarb sich ein weiteres Mal um die Direktkandidatur und wurde nach einer überzeugenden Rede einstimmig nominiert. Wir gratulieren herzlich und wünschen viel Erfolg bei der Landtagswahl 2024!

 



28.06.2023 – Mitgliederversammlung

 

Die zweite Mitgliederversammlung in nur einem Monat: Erneut traf sich unser Ortsverein in der Dahmer Altstadt, um über aktuelle Angelegenheiten zu entscheiden. In erster Linie ging es dabei um die Direktkandidatur der SPD im Wahlkreis 24 (Teltow-Fläming II) bei den Landtagswahlen im nächsten Jahr. Zuerst wurden drei Delegierte für die Wahlkreiskonferenz gewählt, die am 9. Juli 2023 bei uns in Dahme stattfinden wird und auf der die Direktkandidatin oder der Direktkandidat bestimmt werden soll. Anschließend sprach unser Ortsverein dem langjährigen Inhaber des Direktmandates, Erik Stohn, erneut das Vertrauen aus. Neben diesen Fragen wurden im Rahmen der Versammlung auch lokale Probleme besprochen und einige Neumitglieder in unseren Reihen begrüßt.